fbpx
Vori­ger
Näch­ster

Auftrag 

Wir wol­len Evan­ge­li­sa­tion leben und Gemein­schaft pflegen. 

Ziel 

Wir wol­len, dass Men­schen Jesus erleben. 

Wir sind in Bewegung

Begei­stert von einem Leben mit Gott und am Puls der Zeit sind wir ein wach­sen­des Werk,
in dem Men­schen dabei unter­stützt wer­den, ihr geist­li­ches Poten­tial ent­fal­ten zu können.

Grün­dung

1840 grün­dete Chri­stian Fried­rich Spitt­ler den Ver­band „Pil­ger­mis­sion St. Chrischona“ in dem gleich­na­mi­gen Ort St. Chrischona bei Basel, Schweiz. Er baute das Theo­lo­gi­sche Semi­nar St. Chrischona auf, das auch Georg Hol­der­mann besuchte.

1878 begann die­ser als aus­ge­bil­de­ter Evan­ge­list sei­nen Ver­kün­di­gungs­dienst in Lich bei Gie­ßen. Dadurch kamen Men­schen zum Glau­ben und es ent­stand die erste deut­sche Chrischona-Gemeinde.

Kam­pagne 2028

Wir wol­len finan­zi­el­len Frei­raum gewin­nen, um wei­ter wach­sen und neue Gemein­den grün­den zu kön­nen, denn die Stär­kung der Gemein­den und die För­de­rung von Glau­bens­in­hal­ten vor Ort ist und bleibt das Haupt­an­lie­gen unse­rer gemein­sa­men Arbeit.

Netz­werk

Der Ver­ein Chrischona Gemein­schafts­werk Deutsch­land ist Mit­glied beim Netz­werk des Theo­lo­gi­schen Semi­nars St. Chrischona (tsc).

Das tsc-Netz­werk ver­steht sich als evan­ge­li­sche Lern- und Aus­bil­dungs­ge­mein­schaft. Es ist die Form, mit der die über Jahr­zehnte gewach­sene Ver­bin­dung zum Chrischona Gemein­schafts­werk auf­recht­erhal­ten und wei­ter­ent­wickelt wer­den kann.

Kon­takt

Chrischona-Gemein­schafts­werk e.V.

Gott­lieb-Daim­ler-Str. 22
35398 Gie­ßen

Tele­fon:  +49 (0)641 605 92 — 08
Fax: +49 (0)641 605 92 — 10

Wir wol­len in Bewe­gung bleiben!

Ihre Spende ermög­licht es dem Chrischona-Gemein­schafts­werk e.V., auch wei­ter­hin ein wach­sen­des Werk zu bleiben.

Vie­len Dank dafür!