„Wo-Man­power“ in Marburg

Wer will flei­ßi­ge Hand­wer­ker se­hen? Der muss in die Stami ge­hen! Die Mar­bur­ger Stadt­mis­si­on hat sich im letz­ten Jahr selbst ein Weih­nachts­ge­schenk ge­macht und das Start­ka­pi­tal für eine neue Toi­let­ten­an­la­ge zu­sam­men­ge­legt. Den Rest gab das CGW in Form ei­nes Dar­le­hens dazu. So­mit geht es nun im neu­en Jahr ans Eingemachte.

Um die Kos­ten so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten, tra­fen sich die Ge­mein­de­mit­glie­der am Sams­tag, 30. Ja­nu­ar, grif­fen zu Spitz­ha­cke und al­ler­lei an­de­rem furcht­ein­flö­ßen­dem „Spiel­zeug“ und zer­leg­ten die in die Jah­re ge­kom­me­nen Klos, Wasch­be­cken, Wän­de und Bodenbeläge.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Baueinsatz-769x1024.jpg

In An­leh­nung an den in die­sem Win­ter co­ro­nabe­dingt aus­ge­fal­le­nen In­door-Spiel­platz der Ge­mein­de hät­te man glatt von ei­nem „Män­ner­spiel­pa­ra­dies“ spre­chen kön­nen, wä­ren nicht auch er­freu­lich vie­le Frau­en an dem Spek­ta­kel be­tei­ligt ge­we­sen. Durch reich­lich „Wo-Man­power“ wa­ren alle Ab­bruch-Ar­bei­ten noch vor Son­nen­un­ter­gang er­le­digt. Eine star­ke Leis­tung al­ler Stadt­mis­sio­na­re, die ak­tiv oder auch pas­siv ge­hol­fen ha­ben. Kos­ten wur­den ge­spart und da­für eine wohl­tu­en­de Er­fah­rung ge­sam­melt, die pan­de­mie­be­dingt seit Mo­na­ten auch in Mar­burg zu kurz kommt:
Ge­mein­de kommt von Gemeinschaft! 

Be­richt: Oli­ver Siegel