Vero Be­ra­tungs­dienst

The­ra­peu­ti­sches Angebot

VERO Beratungsdienst

Das An­ge­bot des VERO Be­ra­tungs­diens­tes rich­tet sich an Men­schen, die Fra­gen im Be­reich ih­rer Iden­ti­tät als Frau und Mann ha­ben und z.B. trau­ma­ti­sche Er­fah­run­gen hat­ten; ihre Se­xua­li­tät kon­flikt­reich er­le­ben, zu ab­hän­gi­gen und idea­li­sie­ren­den Be­zie­hun­gen nei­gen u.a. Eben­so wen­det es sich an Men­schen, die an ih­rer Be­zie­hungs­fä­hig­keit im be­ruf­li­chen und pri­va­ten Be­reich ar­bei­ten wollen.

Das An­ge­bot fin­det statt in:

  • Ein­zel­be­ra­tung
  • Paar­be­ra­tung und an
  • aus­ge­wie­se­nen Seminartagen

The­ra­peu­ti­sche und theo­lo­gi­sche Grundlagen

Die Ar­beit von VERO ba­siert auf the­ra­peu­ti­schen und theo­lo­gi­schen Grund­la­gen. Bei die­sem An­satz wird da­von aus­ge­gan­gen, dass Be­zie­hungs- und Iden­ti­täts­pro­ble­me mit nicht be­ant­wor­te­ten emo­tio­na­len Le­bens­fra­gen zu­sam­men­hän­gen. In die Be­ra­tung flie­ßen verhaltens‑, ge­stalt­the­ra­peu­ti­sche, in­di­vi­du­al-psy­cho­lo­gi­sche und trans­ak­ti­ons-ana­ly­ti­sche Er­kennt­nis­se ein. In­hal­te von Re­li­gi­on und Glau­ben ha­ben in der Be­ra­tung ih­ren Raum, wenn dies vom Rat­su­chen­den er­wünscht wird.

Ein­bin­dung VERO Beratungsdienst

Lei­ter des VERO Be­ra­tungs­diens­tes ist Coach Mar­tin Wurs­ter. Bei­de sind recht­lich und spi­ri­tu­ell in das Chri­scho­na Ge­mein­schafts­werk Deutsch­land ein­ge­bun­den. Be­ra­tungs­stel­len von VERO gibt es in Al­zey, Karls­ru­he und durch Ca­mil­la Kahn in Han­no­ver. VERO ar­bei­tet in en­ger fach­li­cher Ko­ope­ra­ti­on mit der Seel­sor­ge-In­itia­ti­ve Wüs­ten­strom zusammen.

Mehr In­for­ma­tio­nen über den VERO Be­ra­tungs­dienst le­sen Sie auf der In­ter­net­sei­te: www.vero-consulting.de